Kawah Ijen – Wie Pech und Schwefel

Kawah Ijen – Wie Pech und Schwefel

Als ich denn am nächsten Tag endlich in Gilimanuk eintreffe steht mir ein besonderer Moment bevor. Das Wiedersehen meine ehemaligen Kommilitonen und Freundes aus Berlin. Mit dem Erhalt des Bachelorzertifikates hat er jenes auch schon beiseite gelegt, sein Hab und Gut vertickt und sich seiner großen Passion des Tauchens hingegeben. Eine große Inspiration, seinen Träumen zu folgen und ein Profi in dem zu werden, was er aus tiefster Überzeugung möchte. Und da seine liebenswürdige Freundin erkannte, was sie an dieser Rarität zu schätzen weiß, brach sie ebenfalls alle Zelte ab und wird ebenfalls Tauchlehrer. Großen Respekt.

Nunja, zuerst mit dem Schiff wieder zurück auf die Insel Java. Von dort aus mit Jeep in ca. 2,5 Stunden durch den Urwald geheizt, am Vulkan vorbei bis in die Berge auf eine kleine Kaffeefarm. Chillen, Karten spielen, Essen. Was anderes war bei dem strömenden Regen auch nicht drin. Erwähnte ich Kaffeetrinken?

Um 2 Uhr morgens geht es denn auch schon los. Mit dem Jeep bis zum Eingang, an einer Schranke wuchermäßgie 7 Euro Ausländeraufschlag zahlen und losgestapft, steil hoch bis zum Kraterrand. Dann bei Lampenschein zusammen mit den Minenarbeitern hinunter in die Grube. Blaue Schemen zeichnen sich in der pechschwarzen Nacht ab, die sich als blaue Flammen herausstellen, je näher man Ihnen kommt. Die Vorfreude steigt weiter an, bis Andre und ich förmlich die Steine wie Teletubbies nach unten hopsen. Bis wir vor dem flüssigen, sapphirblau brennenden Schwefelvorkommen stehen und gebannt die surreale Kulisse bestaunen. (Bevor ich dies tat, wurde mir jedoch von den Schwefelausdünstungen kurz schwarz vor Augen) Während wir uns in letzter Minute die Gasmasken aufschnallen sind die Minenarbeiter sicher schon genervt von so vielen umherstreifenden Touris.

SAMSUNG CSC

Das austretende Schwefelgas verbrennt in spektakulären blauen Flammen tief unten im Krater.

SAMSUNG CSC

Minenarbeiter bekommen pro Kilo 6000 IDR. Sie tragen bis zu 90 Kilo auf einmal in zwei kleinen Bastkörben die steilen Felshänge nach oben.

SAMSUNG CSC

Der Vulkan Kawa Ijen und die Umgebung am Morgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *