Menschen des Monats März und April

Menschen des Monats März und April

Chris and Daria – ein Traumpaar, eine Traumhochzeit, der Hangover meines Lebens. Eine unvergessliche Zeit. Ein Hoch auf euch!
Esben und Isabelle – das nächste dänische Traumpaar. Dänemark hat die ausgeglichensten Menschen auf Erden. Die beide sind der Beweis.
Andre – gewitzter und schelmischer Bursche, mit dem ich jederzeit wieder einen (Eimer) Vodka trinke.
Julia und Denis – Ich hoffe, sie heiraten als nächstes. Menschen mit einem reinen Herzen.
Anaïs – lange Gespräche mit der französischen Journalistin im Cafe öffneten mir die Augen über die Welt, das Sein und mich.
Lee und Bianca – wir lernten uns auf der Fähre nach Siargao kennen, lackierten seinen Catamaran und wurden gute Freunde.
Caroline – meine Lieblings-Yogalehrerin aus London. Eine charmantere Frau und Reisegefährtin gibt es nicht.
Tor und Ryan – I love Canada. Und eines Tages werde ich dieses wundervolle Land und seine Leute kennenlernen.
Andrew – die coolste Sau von den britischen Inseln. Mehr als ein Kollege im Cafe und guter Skateboarder. Eine gute Seele.
James – Nach Australien muss es auch noch gehen. Ich werde den letzten Karaoke Abend mit Rum nicht vergessen.
Kyla – auch die Managerin des Restaurants in Australien komme ich eines Tages besuchen. Eine wahre Seelenverwandte.
Dominika – Möge das Pleasure Point Cafe immer gut laufen!
Dann – Und seine NGO mit all seinen Reisen stets gute Taten vollbringen.
James Razo – der verrückteste Interiordesigner ever, und einer der besten philipinischen Freunde seit ich da war. Ohne ihn wäre es nur halb so schön gewesen.
Hellene – in Siargao kennengelernt und mich nach Dumaguete eingeladen. Eine wunderschöne Zeit in der Hafenstadt.
Teng und Susan – Profikletterer und Profivolleyballer. Und viel wichtiger: Freunde!
Edmond und Stephy – Eine unglaubliche Zeit in Kuala Lumpur, für die ich Ihnen danke und nie vergessen werde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *